Bananeneis als 1 Portion Frucht pro Tag?

Veganes Bananeneis mit Cupcake

Ernährungsberater mögen mir vielleicht widersprechen, aber ich sehe in diesem Bananeneis-Rezept nur Gesundes… du auch?

Gefunden habe ich dieses Rezept bei Happy Herbivore und möchte es euch nicht vorenthalten. Denn nicht nur ist es eine Freude für den Gaumen und zumindest nicht ungesund, sondern du kannst es locker mit einem Mixer, einem Messer und einem Löffel zubereiten – also ohne Glacémaschine oder sonst irgendwelchen aufwändigen Geräten.

Ideal für den kleinen und grossen Haushalt, und für die kleinen und grossen Schleckmäuler! Hier haben wir es serviert mit einem leckeren Cupcake.

 

 

Was du brauchst um das Bananeneis herzustellen

Zutaten (für zwei Personen)

  • 2 reife Bananen, geschält, geschnitten und gefroren
  • 1/4 Tasse pflanzliche Milch, zum Beispiel den Soja Drink von Provamel; den gibt’s sogar in der 1/4l Packung, falls du nicht so oft pflanzl. Milch benutzt.
  • 1/4 Teelöffel Vanille Pulver, zum Beispiel Bio Bourbon Vanille von Rapunzel
  • 1/4 Teelöffel Zimt

Und für die VeganSis-Schleckmaul-Variante zusätzlich:

  • 1-2 Esslöffel ungesüsstes Kakaopulver, zum Beispiel den fettarmen Bio Fairtrade Kakao von Coop Naturaplan

 

Tools

  • Mixer; entweder einen Stabmixer, VitaMix oder eine Universalküchenmaschine
  • Ein 1l-Gefriersäckchen, zum Beispiel Tangan No2 (18x20cm)

 

Vorbereitungenereitung

  1. Die Bananen öffnen, was übrigens mit diesem Trick super einfach geht.
  2. Die Banane klein schneiden, damit der Mixer später besser damit umgehen kann.
  3. Die Stückchen im Gefriersack gut verteilen und einfrieren.

Bananen bereit zum Einfrieren.Damit die Banane die Farbe behält – was besonders bei der Variante ohne Schokolade wichtig ist – solltest du zügig arbeiten und danach die Bananen für Maximum einen Tag einfrieren. Sie verfärbt sich sonst dann mal zu sehr.

Die Konsistenz der Glacé kannst du mit der Gefrier-Dauer steuern; um die 3 Stunden ergibt eine eher cremige halbgefrorene Konsistenz, bei mehr als 6 Stunden hingegen ein festeres Eis.

 

Zubereitung

Nun alle Zutaten mixen, die Glacé anrichten – und geniessen!

 

Variation

Warum nicht halb-halb? Einen Teil mit Kakao und einen Teil ohne? Sieht hübscher aus beim Servieren, und interessanter für die Geschmackssinne. Vom Ablauf her zuerst das Eis ohne Kakao mixen, die Hälfte entfernen und den Rest nochmals mit der halben Menge Kakao mixen.

Bananen-schokoladeneis

 

Arbeitsalltag-Tauglichkeit

Die Vorbereitungen am Morgen vor der Arbeit (aber selbstverständlich nach dem ersten Kaffee, da du mit einem Messer hantierst 😉 ) so kannst du nach dem Nachtessen noch kurz das ganze zubereiten et voilà; zwei glückliche Personen mit Dessert am Tisch. Wenn Ihr mehr Personen im Haushalt seid, einfach das Rezept verdoppeln oder verdreifachen.

Was ich nicht empfehle ist das Eis nach der Zubereitung einzufrieren; es verändert sowohl die Konsistenz wie auch den Geschmack, und mir zumindest schmeckt das Bananeneis so nicht mehr.
Also, sofort geniessen! 🙂

Esti

Autor: Esti

Entwicklerin durch und durch - egal ob Software oder Rezepte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 14 =