Suppe und Brot à la Vegansis

Suppe und Brot

Es gibt Tage, da komme ich von der Arbeit nach Hause und weiss beim besten Willen nicht was kochen. Zuerst stöbere ich im Internet nach veganen Rezepten um mich zu inspirieren aber schlussendlich endet es immer damit, dass eine Schlüsselzutat fehlt. Und am Ende gibt’s à la Vegansis und es kommt auf den Teller, was irgendwie grad so im Kühl- oder Vorratsschrank rumliegt. Gestern war das noch ganz lecker.

Mit einem Kilo Vollkornmehl von Migros, Chia- sowie Leinsamen, Nusskernenmischung ebenfalls von Migros, gedörrten Bio-Aprikosen und -Datteln hab ich zuerst einen Teig nach Packungsanleitung zubereitet und den Ofen vorgeheizt.

Während die Teigmasse vor sich aufgeht, schaute ich in den Kühlschrank und fand Blumenkohl, Grünkohl sowie Karotten, die ich alle drei klein schnitt, dazu auch eine Zwiebel. Ideales Gemüse für eine Suppe!

Die Zwiebel und wenig Rapsöl in einem grossen Topf kurz anbraten, Gemüse dazu und ebenfalls kurz mitbraten. Mit 1 Liter Wasser ablöschen und mit Bouillon nach Gutdünken würzen. Deckel drauf und auf kleiner Stufe langsam kochen.

Suppe

Inzwischen die Brote formen – ich habe aus der Hälfte des Teigs ein Laib geformt und aus der anderen Hälfte kleine Einzelportionen zum einfrieren – und ab in den Ofen.

Wenn das Gemüse gar ist, einen Teil davon abschöpfen und in eine separate Schüssel zum abkühlen füllen. Dieses brauche ich in den nächsten Tagen für einen Risotto oder eine Gemüsewähe.

Rest pürieren, in die Teller abfüllen und vor dem Servieren noch einige Tropfen Sojarahm als Dekoration. Mit dem selbstgebackenen Brot servieren.

Brot

OK, das war jetzt nicht ein Schnellgericht, aber ich bin gestern früher von der Arbeit nach Hause gekommen 😉

Summary
recipe image
Recipe Name
Suppe und Brot
Published On
Preparation Time
Average Rating
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)
Saby

Autor: Saby

Weiss Geschmack zu schätzen und sucht immer neue Wege!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 3 =