Kartoffelstampfer für Oktober 2015!

Kartoffelstampfer

Mit den kühleren Temperaturen kommt automatisch wieder das Bedürfnis, warm zu essen. Wie wär’s zum Beispiel wieder einmal mit einem Kartoffelstock? Und wie wäre es, wenn wir diesen wieder wie zu Grossmutter’s Zeiten mit einem Kartoffelstampfer zubereiten?

Wir geben es zu, allein dafür hätte es der Kartoffelstampfer nicht zum Produkt des Monats geschafft, dazu liefert der Mixer auch ein zu gutes Resultat. Wenn wir hingegen berücksichtigen, dass der Stampfer keinen Strom benötigt und für viele andere Zutaten auch noch verwendet werden kann… na dann… sieht es doch schon wieder ganz anders aus! Perfekt also für die Minimalistenküche.

Nebst für Kartoffelstock verwenden wir den Stampfer auch um Saucen feiner zu machen, um Avocados zu zerdrücken (geht viel einfacher als mit der Gabel!), um das indische Linsengericht schneller zuzubereiten oder um eine frische, rohe Tomatensalsa zuzubereiten.

Pasta ArrabiataAvocado mit Kartoffelstampfer zerkleinertIndisches DaalTomatensalsa

Die Stampfer gibts bei Coop, Migros oder auch über den Onlinehandel, und der Preis variiert zwischen CHF 5.– bis über CHF 160.–. Meinen habe ich vor Jahren mal bei Coop eingekauft (siehe Titelfoto), und soweit ich mich erinnere sicher weniger als 10 Stutz bezahlt. Und er sieht noch aus wie neu.

Nun wünsche ich dir viele kreative Kochmomente damit!

Summary
Review Date
Reviewed Item
Kartoffelstampfer
Author Rating
51star1star1star1star1star
Esti

Autor: Esti

Entwicklerin durch und durch - egal ob Software oder Rezepte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn − sieben =